gammi - Gamification in der Mikroökonomik I

Innovative Projektidee

Unser Ziel ist es, die Lernmöglichkeiten der Studierenden um eine spielerische Methode zu erweitern: Gamification der Lerninhalte. Umsetzen wollen wir unsere Vorstellung mit einem browserbasierten Spiel, das Vorlesungsinhalte kombiniert mit Kompetenzerleben, Selbstbestimmung, sozialer Einbindung und Bedeutung. Auf spielerische Weise werden die Studierenden durch alle Taxonomiestufen in einer Spieleinheit geleitet. Damit ist unser Projekt die Antwort auf die notwendige Weiterentwicklung und Anpassung der Lehre an die Digitalisierung im Allgemeinen und die aktuelle (corona-bedingte) Situation.

Mehrwert für die Studierenden und die Lehre

Unser Projekt führt zu mehr aktiver Lernzeit. Lerninhalte werden besser verstanden und der Wissenstransfer, als auch das Interesse für das Fach gefördert. Die Studierenden erkennen eher den Sinn und die Übertragbarkeit des Vorlesungsinhalts in die Praxis. Nicht nur, dass orts- und zeitunabhängiges Lernen, die soziale Einbindung und Interaktion der Studierenden gefördert wird, sondern auch Kompetenzerleben und Motivation. Mehrwert für die Lehre ergibt sich aus interdisziplinärer Übertragbarkeit, Portfolioerweiterung der Lehrmöglichkeiten und effizienter Anwendung der Taxonomiestufen.