Capstone Course - Forschungsprojekte konzipieren, organisieren, präsentieren

Projektinformationen:

Capstone Courses (CC) sind ein innovatives anwendungsorientiertes Lehrformat. Studierende bearbeiten selbständig Projekte, die von externen Institutionen als Fragestellung an der Fakultät eingereicht werden. Der CC verbindet angewandte Forschung mit Projektmanagement, indem er den Transfer theoretischen Wissens mit anwendungsbezogenen wissenschaftlichen Training und aktuellen Fragen aus der Praxis verknüpft.

Ziele des Projektes:

Ziel des Projektes ist der Brückenschlag zwischen Studium und Praxis für fortgeschrittene Masterstudierende. Im Capstone Course werden wissenschaftliche Fragestellungen und Theorien mit "realen" Fragen aus der Praxis verknüpft, die es von den Studierende professionell zu beantworten gilt. Neben der Anwendung des universitären Wissens werden ebenso zahlreiche soft skills wie z.B. Präsentations- und Kommunikationskompetenzen oder Organisations- und Managementkompetenzen weiter entwickelt.

Weiterentwicklung der Lehre:

Ein Team von 4-5 Studierenden erhält von einer externen Organisation ein Thema bzw. eine Fragestellung. Diese bearbeiten und beantworten sie möglichst selbstständig. Im Stil des selbstorganisierten und problem-basiertem Lernen ist es die Aufgabe der Studierenden eine konkrete und handhabbare Forschungsfrage zu entwickeln und ein realistisches Arbeitskonzept zu erstellen. Am Ende werden die Ergebnisse dem Auftraggeber präsentiert. Der Dozent richtet seine fachliche und methodische Unterstützung am Bedarf des Kleinteams.