Erstellung einer App für das Praktikum Klinische Anatomie

Projektinformationen:

Umfassende Kenntnisse der menschlichen Anatomie sind eine grundlegende Voraussetzung für ärztliche Tätigkeiten und deshalb ein zentraler Bestandteil der medizinischen Ausbildung. Die Medizinische Fakultät der UZH bietet ein obligatorisches Praktikum (Präparierkurs) an, welches den Studierenden die
Möglichkeit gibt, sich die umfangreichen anatomischen Kenntnisse schrittweise aktiv zu erarbeiten. Mit dem Ziel, den Studierenden eine verbesserte Lernplattform der Anatomie anzubieten, haben wir kürzlich begonnen, die gesamten Kursunterlagen für einen zeitgemässen elektronischen Einsatz umzuarbeiten.

Ziele des Projektes:

Das vorliegende Projekt hat nun zum Ziel, die vorhandenen lnhalte des Praktikums in eine mobile und interaktive Lernplattform der Anatomie zu überführen. Den Studierenden wird in Form einer App die Inhalte des Praktikums Klinische Anatomie als nachhaltige Kurs- und Lernressource zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden neue Funktionen (wie zum Beispiel Schreibfunktionen) implementiert.

Weiterentwicklung der Lehre:

Der Präparierkurs basiert auf einem ,,self directed learning" Prinzip, bei welchem sich die Studierenden das anatomische Wissen schrittweise und praktisch selbst aneignen. Statt der traditionellen Präparieranleitung, welche für andere Lernumgebungen geschrieben wurde, wird mit unserer App ein modernes und erweitertes Add-on für den Kurs präsentiert, das didaktisch über die alte Präparieranleitung hinausgeht. Über die App werden nicht nur Inhalte vermittelt, sondern sie wird auch interaktiv genutzt.
Weiter werden durch die App sämtliche Dokumente, die vorher nur einzeln abrufbar waren, zusammengeführt, so sind zum Beispiel Fotos und Links direkt eingebunden.
Durch die Möglichkeit eigene Präparationsergebnisse zu speichern ensteht am Ende ein persönliches ePortfolio das direkt und unmittelbar in der Lehre genutzt werden kann (z.B. als Prüfungsvorbereitung oder als interaktiver Wegbegleiter für die
gesamten späteren Aus- und Weiterbildungsabschnitten).