"Wie ticken die denn?" - Darstellung ethischer Fragen in der Tiermedizin und Zugänge unterschiedlicher Berufsgruppen

Innovative Projektidee

Der Umgang mit Tieren ist gesellschaftlich relevant und wird kontrovers diskutiert. Im Vet-Studium haben Studierende kaum Gelegenheit, sich mit ethischen Konflikten, die ihnen im Berufsleben begegnen, auseinanderzusetzen. Schwierigkeiten bereitet ihnen zudem die Unterscheidung zwischen ethischen und rechtlichen Fragen.
Ziel des blended learning Projektes ist es, ein online tool zu entwickeln, in dem Vignetten mit ethisch-tiermedizinischen Konflikten spielerisch aus der Sicht von Ethikern, Philosophen und Juristen betrachtet und in Lehrveranstaltungen oder Selbststudium genutzt werden können.

Mehrwert für die Studierenden und die Lehre

Die veterinärmedizinische Ethik steckt - im Gegensatz zur Humanmedizin mit einer etablierten Medizinethik - noch in den Kinderschuhen. Zurzeit gibt es kein deutschsprachiges Lehrbuch zum Thema "professional veterinary medical ethics".