TEACHSURGERY: Augmented Reality als Lehrmittel für die Chirurgie

Innovative Projektidee

Die Projektidee ist ein innovatives Lehrmittel in Form einer Augmented Reality (AR) Applikation, mit der echte, digitalisierte Operationen von den Studierenden dreidimensional, interaktiv und aus jedem beliebigen Blickwinkel betrachtet und im Detail studiert werden können. Die Studierenden tragen dabei eine AR-Brille, sodass sie die Operation hautnah erleben, ohne den Operationssaal betreten zu müssen. Diese didaktische Methodik ermöglicht ein möglichst realitätsnahes chirurgisches Lernen, in der die Lernenden virtuell zu einem Chirurgen werden.

Mehrwert für die Studierenden und die Lehre

Medizinstudenten und Assistenzärzte können sich oft nicht vorstellen, wie ein chirurgischer Eingriff aus Sicht eines Chirurgen aussieht. Durch unser Lehrmittel bekommen Studierende einen detaillierten Einblick in die Durchführung von Operationen, sodass sie ein besseres kognitives Verständnis über relevante chirurgische Fähigkeiten entwickeln. Sie können diese Fähigkeiten dadurch früher formen und schärfen, um sich besser auf ihre zukünftige praktische Tätigkeit vorzubereiten. Das Lehrmittel soll modellhaft für die AR-basierenden Wissensvermittlung in der universitären Lehre der Zukunft sein.