Soziologie@UZH Online Panel – Ein Modell für sozialwissenschaftliche Abschlussmodule?

Innovative Projektidee

Studentische Befragungen basieren meist auf selbstrekrutierten Stichproben. Diese sind jedoch für viele Fragestellungen ungeeignet. Zudem sind klassische Face-to-Face Erhebungen derzeit durch epidemiologische Massnahmen limitiert. Am SUZ soll daher ein permanenter Pool an Befragungspersonen (n=1500) etabliert werden. Dieser Pool wird über mehrstufige Zufallsverfahren im Rahmen einer Lehrveranstaltung rekrutiert und anschliessend als Online-Access Panel organisiert. Dieses Panel ermöglicht den Studierenden methodisch saubere Primärdatenerhebungen und -analysen unter Praxisbedingungen.

Mehrwert für die Studierenden und die Lehre

Empirische Abschlussprojekte am SUZ beruhen zumeist auf Sekundärdatenanalysen. Die Bereitstellung des Panels für studentische Erhebungen ermöglicht nun praxisnähere empirische Abschlussprojekte. Die Endphase des Studiums wird damit stärker an vorgelagerte erhebungsmethodologische Lerninhalte angebunden, gewonnene Expertisen und Präferenzen können breiter und diverser in der Abschlussarbeit verwertet werden. Der mit eigenständigen digitalen Befragungsprojekten verbundene Kompetenzerwerb wertet zudem das Niveau und den Signalwert des Soziologiestudiums an der UZH substanziell auf.